BenQ PD3200U Designer-Monitor, getestet von Designer Sebastian Schmidt (Uber Eck)

Über Sebastian Schmidt

Sebastian Schmidt ist einer von drei Gesellschaftern von „Uber Eck“, einem Kreativ-, Design- und Animationsstudio im Herzen von München. Mit großem Enthusiasmus und viel Liebe zum Detail produziert Uber Eck 2D- und 3D-Animationsfilme. Von der Idee, über Konzept und Storyboard designed Uber Eck ganze Welten und Charaktere – stets mit dem Anspruch, jeder Animation den nötigen Flow zu verleihen.

100% Farbecht in Rec.709 und SRGB

In seinem Video-Review zum DesignVue-Monitor PD3200U von BenQ geht er detailliert auf die wichtigsten Funktionen des 32′′ (80,01 cm) 4K UHD Designer-Monitors ein. Der PD3200U ist werkseitig kalibriert und Technicolor-zertifiziert. Er deckt 100% der wichtigsen Farbräume Rec.709 und sRGB ab. Zwei ganz besondere Highlights für Sebastian sind der KVM-Switch, mit dem er simultan an zwei Computern arbeiten und im Handumdrehen von einem PC zum anderen wechseln kann. Der Hotkey Puck, mit dem er sehr leicht zwischen verschiedenen, individuell einstellbaren Modi wechseln kann.

Der Dual View-Modus des PD3200U (SRGB / Animation)

Sebastians Fazit

Sein Fazit – der DesignVue-Monitor PD3200U von BenQ ist für alle professionell arbeitenden Screen- und Motiondesigner die richtige Entscheidung. Er selbst hat diese Entscheidung nie bereut, denn das 4K UHD- Display gibt alle Farbwerte präzise und verlässlich wieder. Die brillante Auflösung sowie praktische Funktionen erleichtern die tägliche Arbeit, insbesondere in den Bereichen Animation und Motion-Design.

 

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.