PRAD Test vom Foto- und Grafik-Monitor BenQ SW240 – günstiger Bildschirm erhält die Bestnote „Sehr gut“

Das deutsche Internetportal PRAD ProAdviser, bekannt für seine unabhängigen Verbraucherinformationen und ausführlichen Testberichte im Bereich Display-Technologien, hat den BenQ PhotoVue Fotografen Monitor SW240 getestet.

Test

Der BenQ Monitor SW240 mit einer WUXGA-Auflösung hat ein 24-Zoll Wide-Color-Gamut Display in einem 16:10 Format. Dieses Seitenverhältnis bietet mehr Platz in der Höhe. Das macht den Bildschirm aus Sicht von PRAD optimal sowohl für die elektronische Bild Verarbeitung (EBV) als auch für Microsoft Office-Arbeiten. Die Pivofunktion, die es ermöglicht die eigenen Inhalte auch im Hochformat zu betrachten, fördert den Workflow in unterschiedlichen Einsatzgebieten.

Des Weiteren erreicht der BenQ Monitor 99% des AdobeRGB- und 100% des sRGB-Farbraums. Besonders AdobeRGB bietet eine größere Brandbreite an Farbwiedergabe für Blau- und Grüntöne. Daher findet PRAD, dass er sich insbesondere durch seine breite Farbpalette als Grafikmonitor für Fotografen eignet. Einen weiteren Pluspunkt sammelte der Monitor durch seine IPS-Technologie (=In-Plane switching), die eine gute Blickwinkelstabilität ermöglicht und somit optimal für Bildbearbeitungen ist.

Darüber hinaus hat auch die Videowiedergabe vom SW240 überzeugt. Dies wird vor allem durch hohe Kontraste und eine gute Farbwiedergabe gewährleistet. Einen weiteren Vorteil sieht PRAD in den hohen Ergonomie-Standards. Der Bildschirm kann in der Höhe bis zu 14cm verstellt werden und eine Drehung je 45 Grad ist in beide Richtungen möglich. Des Weiteren thematisiert PRAD die Anschlussmöglichkeiten. Der SW240 besitzt alle relevanten Digitaleingäge und über den USB-3.0-Hub werden zwei USB-Ports und ein SD-Kartenleser versorgt.

Fazit

Insgesamt konnte der BenQ SW240 im Test überzeugen und erreichte die Gesamtwertung „Sehr gut“. Laut PRAD hat BenQ gezeigt, dass ein guter Grafikmonitor nicht immer teuer sein muss und empfiehlt den Bildschirm besonders für Fotografen.

Mehr Informationen zu dem Produkt finden Sie hier.