Kostenloser Color Management Grundkurs, 31.05. beim Lite-Magazin, Erkrath

Kostenloser Color Management Grundkurs – Originalgetreue Farben ganz leicht erreichen

Natürliche Farben auf Fotoabzügen und digital – so geht’s.

 

BenQ und das Lifestyle & Technik Magazin lite laden zum Kalibrierworkshop ein:

In diesem Grundkurs erfahren Autoren, Grafiker, Fotografen und Videografen, wie Bilder auf Facebook, Instagram und Druckerzeugnissen originalgetreu aussehen. Jeder Teilnehmer lernt in den Redaktionsräumen des Lite-Magazins wie leicht ein Monitor kalibriert wird – damit Filme und Fotos überall gleich aussehen. Darüber hinaus vermittelt der Fotograf und Farbmanagement Experte Michael B. Rehders, was es mit AdobeRGB, sRGB und CMYK auf sich hat – und wie diese Farbprofile zielgerichtet verwendet werden können. Im Praxisteil kann jeder Teilnehmer selbständig einen Monitor kalibrieren. BenQ stellt hierfür Displays der PhotoVue Fotografen Serie mit der eigenen Kalibriersoftware Palette Master Element zur Verfügung.

 

Key Facts zum Workshop

Datum: 31.05.2019

Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr (Open End)

Teilnehmeranzahl: 15

Location:
Lite-Magazin
Heinrich-Hertz-Str. 7
40699 Erkrath

Preis: kostenlos – gesponsert von BenQ und Lite-Magazin

Anmeldung unter: r.maier@lite-magazin.de

Getränke und ein kleiner Snack sind inbegriffen.

 

Infos zum Workshop-Leiter:

Geleitet wird der Farbmanagement Workshop vom Hamburger Fotojournalisten Michael B. Rehders. Als Freiberufler arbeitet er für verschiedene internationale Auftraggeber und hat sich neben der Portraitfotografie auf Event- und Produktfotografie spezialisiert. Workshops und Schulungen leitet der Technik-Profi bereits seit 2013 und vermittelt dabei Fotografen, Autoren, Textern und Studenten die Grundlagen der Fotografie. Darüber hinaus ist er als BenQ Markenbotschafter auf Fachmessen und Workshops unterwegs.

Kürzlich hat Michael B. Rehders den SW271 im 3-Minuten-Test unter die Lupe genommen.

Hier geht’s zum Video-Review

Weitere Informationen zur Person finden Sie hier

Weitere Informationen zum Lite-Magazin finden Sie hier